Joshofen > Natur > Flutgraben

Flutgraben JoshofenDer Flutgraben verläuft nördlich der Donau und entspringt im Auwald zwischen Neuburg und Joshofen, ehe er nach ca. sechs Kilometern unterhalb der Bergheimer Staustufe in die Donau mündet. Die durchschnittliche Gewässertiefe beträgt 30 bis 60 cm.

"Der Umlaufgraben", "Der Überfluter" oder "Das Bachla" - wie das Gewässer im Dorf auch gerne bezeichnet wird - entstand im RahmFlutgraben Joshofenen des Baus der Staustufe Bergheim, verbunden mit der Errichtung eines Hochwasserdamms.

Der AV Joshofen e. V. hat die Aufnahme des Flutgrabens in das Artenhilfsprogramm für bedrohte Fischarten in Bayern erwirkt.
Mit gezielten Besatzmaßnahmen wird derzeit versucht, einen gesunden Fischbestand aufzubauen. Begleitend soll der Bach renaturiert werden.